Montag, 29. Oktober 2012

Post Nummer 97

Heute bei Kickstarter entdeckt - die Memoto Lifelogging Camera


Ich finde es eine klasse Idee, wenn man z.B. mal die letzte Nacht rekapitulieren möchte :D und würde Sie mir daher sofort zu legen!!  Denn diese Kamera kann man an Hemd, Jacke oder Halskette etc. befestigen und dann knipst sie alle 30 Sekunden ein Bild (5 Megapixel). Der Akku soll für volle 2 Tage reichen und auf dem integrierten 8 GBite-Flashspeicher  haben ca. 4000 Bilder  Platz. Wenn man die Kamera dann in die Hosentasche etc. legt, hört sie automatisch auf Bilder zu knipsen. Also mal fleißig verbreiten, teilen und am besten hier für das Projekt Lifelogging Camera spenden, denn nur wenn die Finanzierung über Kickstarter klappt, kann das schwedische Startup-Unternehmen Memoto sie auf den Markt bringen.

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Samstag, 20. Oktober 2012

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Post Nummer 94


Mein neues Lieblingsfuundstüück:))! Der Vintage Satin Blazer mit aufgemalten Wolken -  an dieser Stelle ein Herz für ebay!! Ich hoffe er gefällt euch genauso gut wie mir:)





Dienstag, 16. Oktober 2012

Post Nummer 93

D.I.Y. Glitzerstiefeletten:)


Ihr braucht:

- ein paat Stiefeletten oder Schuhe, die ihr gerne einglittern würdet :D

- Glitterkleber

- Strasssteinchen (falls ihr, wie ich ein Herz oder ein anderes Motiv auf die Schuhe bringen wollt)

- Glitter

- einen Überlack, der eure Glitzerschuhe wasserfest macht(gibts in jedem Bastelladen)

- einen Pinsel

- Zeitungen zum Unterlegen, damit ihr nicht überall Glitter habt :D


Looos gehts:

1. Das Motiv aus Strasssteinchen auf die Schuhe bringen mithilfe des Glitterklebers


2. Die Schuhe mithilfe des Pinsels mit dem Glitterkleber bestreichen und dann den Glitter sorgfältig darauf streuen. Wenn ihr wollt glittert auch die Sohle ein. Vergesst nicht die Zeitung unterzulegen!


3. Lasst das Ganze trocknen, schüttelt dann die Schuhe etwas, sodass der überschüssige Glitter abfällt. Wenn einige Stellen nun noch nicht so glitzerin, wie ihr das gerne hättet, dann wiederholt Schritt 2 :Am Ende müsst ihr nur noch einmal  den Überlack auftragen, damit das Ganze auch wasserfest ist und voilaaa!!


Ich habe noch ein paar Sternnieten auf dem Gummizug des Schuhs angebracht:)





Freitag, 5. Oktober 2012

Post Nummer 91

Schönes an Regentagen:)

 Mein H&M Sale Schnäppchen - der durchsichtige, gepunktete Rock, zwar haben mir so kleine Minigangster "Guuuck ma die alde Goothic-Tante" hinterher geschrien, aber ich liebe ihn trotzdem! :D


Montag, 1. Oktober 2012

Post Nummer 90

Ein weiteres D.I.Y. Projekt - Skeleton Leggings bzw Strumpfhose!



Ich habe in letzter Zeit des öfteren solche Leggings oder Strumpfhosen auf Blogs und Fashionportalen wie lookbook.nu gesehen, aber 20 Tacken dafür ausgeben muss nicht sein. Und hier kommt nun eine simple Anleitung wie ihr sie selber machen könnt.

Ihr braucht:

(ich hatte erst eine Leggings, habe aber dann entdeckt, dass sie ein Loch hat und habe mich für eine Strumpfhose entschieden)


- eine Leggings oder Strumpfhose(am besten dickeres Material, da kommen nicht so schnell Laufmaschen rein)
- weiße Stoffmalfarbe(sollte für dunkele Stoffe geeignet sein, außer ihr bemalt eine helle Leggings)
- einen Pinsel
- Pappe(daraus macht ihr die Knochenschablonen)


..erstmal die Vorlagen für die Knochen-ich hab sie euch eingescannt und dann könnt ihr sie ausdrucken, aber denkt daran die Knochen an eure Beinlänge anzupassen. Dann könnt ihr die Knochen ausschneiden und auf die Pappe übertragen.


Oberschenkelknochen und das Runde ist die Kniescheibe(leider haben die Knochen nicht immer ganz draufgepasst, aber ungefähr kommts hin,.Ihr müsst dasGanze eventuell vergrößert nachzeichnen)


die Unterschenkelknochen, der dünne Knochen kommt auf die äußere Seite des Beins


..als nächstes zieht ihr die Leggings/Strumpfhose an und malt die Knochen mit weißer Farbe an. Die angemalten Knochen drückt ihr dann, wie Stempel, auf die Leggings und so habt ihr schonmal die Knochen auf der Leggings! 



Die Knochen werden dann noch nicht sehr stark "weiß" sein und deshalb empfehle ich die aufgedruckten Knochen trocknen zu lassen, die Leggings dann auszuziehen und die Beine der Leggings danach mit etwas Papier auszulegen, um die Knochen dann nachzumalen. Wenn ihr kein Papier in die Beine legt, dann drückt die Farbe auf die andere Seite durch. Wenn ihr an einigen Stellen übergemalt habt, könnt ihr einfach ein Handtuch ein bisschen nass machen und die Stellen "rausrubbeln". Jetzt müsst ihr das Ganze nur noch trocknen lassen und feertiig :)